News


Jutta Steinwitz

Manchmal fallen einige Ungereimtheiten so auf, dass man sie einfach mal benennen muss!

Zum Nachdenken:

Wenn Kinder, die HIV, Hep B oder Tuberkulose haben, die Schule besuchen können, ohne ihre Krankheit angeben zu müssen, weil die Verfassung sie davor schützt, aber gesunde, impfstoff-freie Kinder, ohne Krankheit, können nicht an der Schule teilnehmen, weil sie nicht geimpft sind...

Wenn Kinder in der Schule schränkeweise Arzneimittel zu sich nehmen ist es normal, aber gesunde, impfstoff freie/krankheitsfreie/medikamentenfreie Kinder können nicht zur Schule kommen...

Wenn es OK ist, dass ein Kind Prozac (Fluoxetin) zu sich nimmt, aber es nicht OK ist, wenn es Kombucha mit seinem Mittagessen trinkt...

Wenn alle geimpften Kinder Windpocken haben, aber keiner der ungeimpften Kinder krank ist und sie nach Hause geschickt werden.
Wenn sie immer mehr Pflichtimpfungen einführen und [Krankheits-]Ausbrüche in die Höhe schlagen, ist es dennoch die Schuld der Ungeimpften.
Wenn man Leuten zuhört, die sich für die Rechte der Frauen einsetzen, bis es um das Recht der Wahl, der richtigen Gesundheitsversorgung ihrer Kinder geht.
Wenn es cool ist, gegen Monsanto zu demonstrieren, weil Glyphosat ein Karzinogen ist, aber es ganz OK ist, wenn es in Impfstoffen enthalten ist.
Wenn Veganer kein Fleisch essen, weil es grausam ist, aber es voll in Ordnung ist, wenn Impfstoffe Tier-DNA enthalten...

Wenn Christen Abtreibungen nicht unterstützen, aber fetale Zellen in Impfstoffen rechtfertigen...

Wenn es auch sonst wo als Gift auf diesem Planeten eingestuft wird, es sei denn, es ist Bestandteil eines Impfstoffes...

Wenn Leute tatsächlich glauben, dass derer Impfung wirkungslos ist, wenn 98% der anderen Mitmenschen nicht auch geimpft sind.

 

Wenn [aus diesem Text] überhaupt nichts Sinn macht, dann weisst Du, dass Du Dich in einer komplett gehirngewaschenen, industrie-gesteuerten Gesellschaft befindest.

(Original Text von Landee Crier)

   

Impfgegner - eine Macke der Neuzeit??? Warum behaupten einige Impfbefürworter immer, dass diese Welle der Impfkritiker eine Entwicklung der Neuzeit ist?

   

Medizinstudium: "1 Nachmittag Thema Impfen" Medizinstudium: 12 Semester, davon "1 Nachmittag Thema Impfen" Fast jeden Tag kommt bei mir in d...

   

Der SUPER-Tierarzt? Seit einiger Zeit fällt mir folgendes auf: Da demonstrieren auf einigen Internetplattformen hier...

 

Impfen - nicht impfen, eine Glaubensfrage? Die Kämpfe zwischen Impfbefürwortern und Impfgegnern werden immer heftiger. Jede Seite besteht au...

 


Druckbare Version