Der SUPER-Tierarzt?

 


Der SUPER-Tierarzt


Jutta Steinwitz

Seit einiger Zeit fällt mir folgendes auf:

Da demonstrieren auf einigen Internetplattformen hier namentlich nicht genannte Tierärzte, die sich scheinbar mit der kritischen Haltung ihrer Patienten identifizieren können und den Mut haben sich ebenfalls gegen "das war schon immer so" zu stellen.


Plötzlich sind diese "angeblich" geläuterten Tierärzte gegen eine Kastration ohne Indikation = Hurra!
Einige haben die Impfkritik herausgehört und bieten unsinnige Schnelltitertests an, damit die Hunde nicht ständig "überflüssige" Impfungen bekommen = Hurra!
Rohfütterung soll tatsächlich die beste Fütterung sein - weg vom industriellen Hundefutter = Hurra!
Inzwischen trauen sich einige Tierärzte sogar zuzugeben, dass es Kollegen gibt, die nicht fair behandeln und verkünden "Tierärzte zocken die Tierhalter ab" = Hurra!

Nachdem diese Tierärzte bejubelt worden sind und jede Menge "Likes" auf den unterschiedlichen Plattformen ergattert haben, kommt hinter der "artgerechten Zurück-zur-Natur-Fassade" wieder der 0-8-15-Mediziner zum Vorschein.

Schon blöd, dass auch Halter, die genau bei diesem hochgelobten Natur-Tierarzt mit ihren Tieren in Behandlung sind, sich ebenfalls auf genau diesen Plattformen tummeln und uns "Begeisterte" aufklären.

Schaut man bei diesen selbst glorifizierten Tierärzten einmal hinter die Kulissen und traut sich als "dummer nicht-studierter" Tierhalter einiges zu hinterfragen, bekommt man ein Sprechverbot, kritische Kommentare werden gelöscht, damit Seine Heiligkeit nicht durchschaut wird...


Dr. Impfkritiker impft doch ohne aufzuklären - nur wenn er auf einen informierten Impfkritiker stößt, macht er gute Miene zum bösen Spiel...
Dr. Rohfütterer stapelt im Behandlungszimmer Trockenfutter/Dosenfutter, das er verkauft - aber doch nur für die Halter, die unbedingt das Futter wollen...
Dr. Nichtkastrierer kastriert auf Wunsch, einfach so - plötzlich ist der Tierarzt nur Dienstleister und wenn der Tierhalter unbedingt eine Kastration will...

Sicherlich gäbe es hier noch viele Beispiele, doch eigentlich sagen die Beispiele hier schon alles aus.
Ein guter Tierarzt ist kein Tierarzt, der sich kassenerträglich mal schnell den unterschiedlichen Trends anpasst, sondern ein Tierarzt, für den das Wohl des Tieres an erster Stelle steht.

Da lobe ich mir doch lieber einen Tierarzt, der zwar nicht meiner Meinung ist, sich aber trotzdem mit mir "nicht-studiertem Dummkopf" ehrlich auseinandersetzt. Diese Tierärzte haben es aber nicht nötig, auf Internetplattformen laut herumzuschreien...

Immer genau hinsehen, hinterfragen und kritisch bleiben, auch wenn ein "studierter Schlaumeier" uns versucht, gegen die Wand zu brüllen!


Druckbare Version