Hundeschulen und Hundepensionen

Was kann ich tun?

Um eine Hundeschule oder eine Pension zu eröffnen, werden vom Veterinäramt bestimmte Umgebungen gefordert. Wir gehen davon aus (es wird nicht gefordert), dass der Betreiber Wissen über Hundehaltung und Erziehung besitzt.
Über Gesundheit, Genetik, Immunologie wird nichts erfragt und auch nichts gefordert.
Nur wenige Betreiber von Hundeschulen und -pensionen informieren sich auch in diesen Bereichen - ABER es gibt einige, die nicht auf dem "es war schon immer so" hängen bleiben, sondern informiert ihre Bedingungen anpassen, wie es hier zu erkennen ist:

Zusätzliche Info:

Bei den Impfungen für Hund und Katze wird zwischen sogenannten Pflichtimpfungen und Wahlimpfungen unterschieden. Da es vom deutschen Gesetzgeber keine Impfpflicht gibt, müssen Hunde, die bei "Die Welt ist Hund" am Training/bei Veranstaltungen teilnehmen, nicht geimpft sein.

Halter ungeimpfter Hunde sollten wissen, dass geimpfte Hunde Impfausscheider sind und ein höheres Infektionsrisiko durch die geimpften Hunde bestehen kann. Gesunde Hunde können allerdings mit einer Vielzahl an Erregern ohne Erkrankung fertig werden. Somit sollte Sie dies nicht von einem effizienten Training abhalten.


Quelle

Wäre schön, wenn mehr solcher Hundeschulen und -pensionen so informiert handeln würden!


Druckbare Version